Über uns

Unser Betrieb liegt in der Steiermark, genauer gesagt im Grazer Bergland, in Weinitzen direkt an der Niederschöcklstraße. Seit vier Generationen bewirtschaftet unsere Familie nun den Hof. Wir sind ein Familienbetrieb mit den Betriebszweigen: Freilandlegehennen Haltung, Direktvermarktung mit Hofladen, Ackerbau und Forstwirtschaft. Seit 1993 haben wir uns der Freilandlegehennen Haltung verschrieben. Damals haben wir voller Stolz mit 600 Freilandlegehennen begonnen, waren einer der ersten Lieferanten für Toni´s Freilandeier und haben begonnen eine kleine Direktvermartkungsschiene aufzubauen. Seit damals hat sich auf unserem Hof viel getan. Mittlerweile kümmern wir uns um 5560 Freilandlegehennen, die in 2 Ställen genügend Platz finden und vermarkten ca. die Hälfte unserer Eier selbst. Um unsere Hühner sowie die Zustellung der Eier kümmern sich Thomas Heidemann Senior und Thomas Heidemann Junior, während Brigitte Heidemann Ihre Ansprechperson im Hofladen ist.

Abhofverkauf unserer Freilandeier sowie Produkte aus der Region Im Hofladen können Sie unsere Freilandeier und viele andere Produkte (wie Kernöl, Essig, Honig, Säfte, Käse, Joghurt, Nudeln, Jause wie Verhackert Leberstreichwurst, Hauswürstel, Speck und vieles mehr) die wir für andere Land- und Forstwirtschaftliche Betriebe auf deren Namen und Rechnung abgeben, erwerben. Gerne richten wir auch Geschenkskörbe für Geburtstage oder Weihnachten für Sie.

Auf unserem Hof befindet sich neben dem Hofladen auch noch ein Milchautomat bei dem 24 Stunden am Tag, Rohmilch der Familie Harb aus unserer Gemeinde, bezogen werden kann.

Hofgeschichte

Unser Hof mit den Vulgonamen „Maurerhof“ war ein Teil des Gutsbetriebs „Theresienhof“ den Josef Regula 1898 käuflich von Freiherr v. Mohrenschild erwarb. Zum Theresienhof gehörten neben unserem Maurerhof auch noch der Lorenzhof und der Windischhof und umfasste ca. 100 ha Landwirtschaftliche Nutzfläche. Damals waren auf unserer Hofstelle die Rösser und Knechte für den Gutsbetrieb untergebracht. 1948 übergab Josef Regula an eine seiner Töchter (Frederike Heidemann) den Maurerhof. Frederike und ihr Mann Erich Heidemann führten den Betrieb mit Milchvieh und übergaben später den Hof an ihren Sohn Uwe Heidemann und seiner Frau Magargarethe die den Betrieb zuerst im Haupterwerb später dann im Nebenerwerb führten. 1993 haben Thomas Heidemann Senior und Brigitte Heidemann den Hof von Milchvieh auf Freilandlegehennen umgestellt. Seit 1998 wird der Betrieb wieder im Haupterwerb geführt.